Rettungsdienst

 

Wie erreiche ich den Rettungsdienst?

In Notfällen wird Ihr Notruf niemals abgewiesen, egal welche Nummer Sie wählen. Sie erreichen den Rettungsdienst für medizinische Notfälle am schnellsten vorwahlfrei und kostenlos unter derNotrufnummer 112.

 

Was sind die Aufgaben des offentlich-rechtlichen Rettungsdienstes?

Der Rettungsdienst hat die Aufgabe, bei Notfallpatienten Maßnahmen zur Erhaltung des Lebens oder zur Vermeidung gesundheitlicher Schäden einzuleiten, sie transportfähig zu machen und unter fachgerechter Betreuung in eine für die weitere Versorgung geeignete nächsterreichbare Einrichtung zu befördern. (siehe auch Notfallrettung)
(Definition nach §1 Abs. 2 Satz 1 Rettungsdienst-Gesetz (RDG))

Ein funktionierender Rettungsdienst erfordert eine lückenlose Versorgung vom Eintritt des Notfalls bis zur Aufnahme des Notfallpatienten in eine für die weitere Versorgung geeignete Klinik. Dabei greifen die verschiedenen Stufen der Hilfe wie eine Kette ineinander.

Dabei steht heute nicht mehr der schnelle Transport des Notfallpatienten im Vordergrund.
Entscheidend kommt es vielmehr auf die Wiederherstellung der Vitalfunktionen am Ort des Notfallgeschehens und auf deren Erhalt während des Transports in einem Rettungsmittel durch qualifiziertes ärztliches und nichtärztliches Personal an.

 

Wie lange dauert es, bis der Rettungsdienst kommt?

Dies hängt entscheidend davon ab, wo sich der nächste freie Rettungswagen befindet. Der Rettungsdienst kann nicht an jedem Ort mehrere Fahrzeuge für einen Notfall vorhalten. Dies würde den Kostenrahmen sprengen. Die Leitstelle, die Ihren Notruf entgegennimmt, setzt aber immer die zu Ihrem Notfallort nächstgelegenen Fahrzeuge ein. Doch auch hier kann es mitunter zu Wartezeiten kommen. Über 12 Minuten darf es jedoch bei optimalen Bedinungen aufgrund einer gesetzlichen Grundlage nicht dauern.
Um eine schnellstmögliche Versorgung zu gewährleisten, werden in manchen Orten Hintergrunddienste oder Helfer vor Ort (HvO) eingesetzt. (siehe Sondereinsatzgruppe)

 

Kann ich beim Rettungsdienst mitmachen?

Selbstverständlich. Wir freuen uns über jede Helferin und jeden Helfer, die uns unterstützen möchte. Und auch Sie profitieren von der Mitarbeit im Rettungsdienst: Neben einer kostenlosen hochqualitativen Ausbildung gewinnen Sie eine Reihe von Erfahrungen und eigene Routine und Sicherheit für Notfallsituationen, die auch Sie in Ihrem privaten Umfeld nutzen können. Und nicht zu allerletzt: Die Mitarbeit im Rettungsdienst macht Spass!

 

Wie kann ich bezüglich des Rettungsdienstes Kontakt mit der Bereitschaft Dinkelscherben-Zusmarshausen aufnehmen?

Falls Sie weitere Informationen erfahren möchten können Sie gerne per Email über unser Kontaktformular oder schriftlich (siehe Impressum) mit uns in Kontakt treten.